Berufsförderungsdienst (BFD)

Berufsförderungsdienst Für die Bundeswehr ist die Gewinnung von geeignetem Nachwuchs und dessen - an den Erfordernissen des Arbeitsmarktes ausgerichtete - optimale Qualifizierung von strategischer Bedeutung. Bundeswehr und Wirtschaft kooperieren schließlich in der Überzeugung, dass beide an der bestmöglichen Ausbildung junger Menschen ein gemeinsames Interesse haben.

Soldatinnen und Soldaten auf Zeit (SaZ) erhalten von der Bundeswehr als Teil ihrer Dienstversorgung bei Ablauf ihrer Verpflichtungszeit nicht nur eine finanzielle Abfindung, sondern auch eine Berufsförderung. Sie erleichtert es ihnen, nach dem Dienstzeitende erfolgreich in einem Zivilberuf zu starten. Darüber hinaus gibt es bereits während der Dienstzeit ein breites Angebot zur Aus- und Weiterbildung, um die Chance des Einzelnen für einen beruflichen und sozialen Aufstieg zu verbessern.

Diese Aufgaben werden durch die Wehrverwaltung des Bundes resp. durch den Berufsförderungsdienst (BFD) wahrgenommen. Zur Verzahnung mit den Interessen der Wirtschaft - und damit der potentiellen Arbeitgeber - hat der BFD ein dichtes Kontaktnetzwerk in die Wirtschaft geknüpft und intensiviert diese Zusammenarbeit fortlaufend. Der BFD ist flächendeckend über das Bundesgebiet verteilt und kooperiert u. a. mit dem Beratungszentrum Bundeswehr-Wirtschaft Koblenz bei der Vorbereitung und Unterstützung der Soldatinnen und Soldaten auf die Rückkehr in den Zivilberuf.

Weitere Informationen: www.bfd.bundeswehr.de

Ansprechpartner

Ursula Weide

Telefon 0261/398-127
Telefax 0261/398-988
info@bundeswehr-wirtschaft.de

Handwerkskammer Koblenz
IHK Koblenz
IHK Limburg
Partner-Links | Kontakt | Datenschutz | Impressum | © Handwerkskammer Koblenz · August-Horch-Str. 6-8 · 56070 Koblenz